Unterstützer

Unterstütz durch unsere Partner

Als gemeinnützige Oganisation hat es sich die Björn Steiger Stiftung seit fast 50 Jahren zum Ziel gesetzt, eine Verbesserung der Notfallhilfe und der technischen Kommunikation im Rettungswesen zu erreichen. Auch die heute bundeseinheitlichen Notrufnummern 110 und 112 konnten durch die Initiative der Stiftung etabliert werden.

Die Stiftung beschäftigt sich aktuell mit  mit der Bekämpfung des plötzlichen Herztods („Kampf dem Herztod“), der Verbesserung des Notrufs („Notruf“) und dem Frühgeborenentransport („Baby-Notarztwagen-System ‚Felix‘“).

Wir sind ein soziales Dienstleistungsunternehmen mit etwa 2.500 Mitarbeitenden.

Zu uns gehören die Berufliche Bildung, die Menschen mit Behinderung für den ersten Arbeitsmarkt in Zusammenarbeit mit vielen Kooperationspartnern in der Region qualifiziert, attraktive Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung in Werkstätten, Integrationsgruppen und -unternehmen, vielfältige Wohnangebote, moderne Kindertageseinrichtungen, das Altenzentrum Wiepeldoorn, der Bioland-Betrieb Kiebitzhof, die Kiebitz Dienstleistungen sowie das Flussbett Hotel.

Als Motor für Inklusion gewinnen wir die Menschen mit Fachlichkeit und Erfahrung für unsere Vision von Teilhabe und gegenseitigem Respekt.

Die Stiftung Kinderglück setzt sich für Kinder und Jugendliche ein, deren Weg in die Welt mit Stolpern beginnt. Wir orientieren uns an den Kinderrechten, die essentielle Begriffe wie Chancengleichheit und gesellschaftliche Teilhabe beinhalten und helfen sie umzusetzen. Inklusion und Integration zu fördern ist uns ein großes Anliegen.

Wir freuen uns, wenn Sie Teil der Kinderglück-Familie werden und unsere ehrenamtlich agierende und spendenbasierte Stiftung unterstützen.

Als gemeinnütziger und hauptsächlich ehrenamtlich geführter Verein wurde die Verkehrswacht 1951 gegründet. Ziel des Vereins ist, die Sicherheit im Straßenverkehr für Bürgerinnen und Bürger im Kreisgebiet wesentlich zu verbessern.

Verkehrswacht Kreis Gütersloh eV

Die Gütersloher Stiftung möchte Menschen mit psychischen Erkrankungen oder geistiger Behinderung Chancen eröffnen. Ihnen soll eine gleichberechtigte Teilhabe am Erwerbsleben, wie am kulturellen und sozialen Leben unserer Gesellschaft ermöglicht werden. Ziel unserer Arbeit ist es, den Betroffenen langfristig ein eigenständiges Leben in gewohnter Umgebung zu ermöglichen. Die berufliche Integration psychisch Kranker und geistig Behinderter liegt uns besonders am Herzen.

Der Fachverband Leitstellen e.V. dient dem überregionalen Erfahrungsaustausch zwischen seinen Mitgliedern und der Entwicklung, Förderung und Bewertung von leitstellenorganisatorischen Konzepten. Wir intensivieren die Zusammenarbeit und den Austausch mit den Fachgesellschaften und unterstützen wissenschaftliches Arbeiten in den Leitstellen. 

„Wir untersuchen die Arbeit und das Verhalten von Menschen, um diese mit IT-Werkzeugen zu unterstützen. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Praxis der Menschen, also der Gesamtheit der Einflüsse und Hintergründe des Handelns von Menschen – Technik ist hier eine wichtige, aber nicht die einzige Komponente. Wir betrachten Praxis sowohl in Hinblick auf die Interaktion Einzelner mit Technik (Mensch-Technik-Interaktion) als auch für die Unterstützung von Gruppen (Kooperationssysteme und Systeme zur Unterstützung kooperativen und kollaborativen Lernens).“

Folientechnik Tornberg aus Hagen bietet werbetechnische Dienstleistungen aller Art an vom Entwurf über die Herstellung bis zur Montage. Zusammen mit renommierten Partnern aus angrenzenden Bereichen der Werbe- und Drucktechnik findet Folientechnik Tornberg zuverlässig eine Lösung.

Folientechnk Tornberg

Das Unternehmen aus Borchen zählt neben Telekommunikationstechnik und Vorbereitung interner Netzwerke auch die Ausstattung von Unternehmen mit modernen Rechnersystemen und Netzwerkkomponenten zu ihrem Portfolio.

digilern3000

Falko Wübbecke | Dipl. Fotodesigner (FH) ist Ihr Spezialist für konzeptionelle Fotografie.

FALKO WÜBBECKE | FOTODESIGN DORTMUND