Bildschirmansicht nach Betätigung des Buttons „Rettung 112“

Kommt es zu einem Notfall, der das Absetzen eines Notrufs erfordert, so tippt der Notrufende auf das rote Feld „RETTUNG 112“. Das gesamte Display wird rot. Die gesamte rote Fläche (mit Ausnahme der Menüleiste) ist ein Button. Egal an welcher Stelle die Berührung stattfindet, solange diese andauert, läuft der zuvor eingestellte Countdown.

 

 

 

 

Die Zahlen werden einzeln eingeblendet (z.B. 4 – 3 – 2 – 1). Wird die Berührung während des Countdowns unterbrochen, stoppt der Timer und startet bei erneutem Kontakt mit dem voreingestellten Wert neu.

Dieser Countdown wurde bewusst programmiert, um ein versehentliches Absetzen eines Notrufs zu verhindern. Ist der Countdown abgelaufen, beginnt der Verbindungsaufbau (112). Zeitgleich findet die Übertragung der Daten statt. Die Textdaten werden in unserer Datenbank gespeichert. Diese liegt zurzeit auf unserem Server. Bevor das Schreiben in die Datenbank beginnt, werden die Standortkoordinaten von dem Punkt-in-Polygon-Modul übernommen. Dieses Modul bestimmt den Zuständigkeitsbereich der jeweiligen Leitstelle anhand der Geodaten des Verwaltungsgebietes, damit diese von unserem Server kontaktiert werden kann. Für die Kontaktierung benutzen wir die Rufnummer des Notrufenden sowie eine eindeutige ID, um eine fehlerfreie Zuordnung der Daten zum jeweiligen Notruf zu ermöglichen. Liegt nun ein Notruf mit der erfassten Nummer vor, fordert das ELS über eine Schnittstelle die Daten aus unserer Datenbank an. Die Daten können hierbei frei gewählt werden. Näheres ist im Schnittstellendokument spezifiziert. Als Auswahlkriterien dienen die Rufnummer des Notrufenden sowie die ID. Diese Schnittstelle muss für das jeweilige ELS vom Hersteller implementiert werden. Unser Server-Backend erkennt die Anfrage des ELS und schickt daraufhin die Daten an das ELS. Der Übertragungsprozess ist damit abgeschlossen. Die eingegangenen Daten werden danach aus unserer Datenbank gelöscht (spätestens nach 1 Stunde, ggf. früher). Der Video-Stream (live) ist eine Option. Er kann im Rahmen einer Präsentation gezeigt werden, erfordert jedoch spezielle Übertragungsverfahren und muss noch abschließend geklärt werden.

Absetzen eines Notrufs

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen willigen sie der Nutzung von Cookies ein Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen