Notruf App in der Evaluierung – Wertkreis Edition in der Testung

Teilhabe am Leben soll ermöglicht werden, durch die Schaffung barrierefreier Notrufsysteme; zu diesem Thema haben sich der wertkreis gGmbH und die Lazarus Networks GmbH im vergangenen Jahr zusammengeschlossen. Im FILB wird seit Januar 2020 unter realen Bedingungen getestet, welche Mehrwerte entstehen und wie bereits entwickelte Programme weiter verbessert werden können. Ziel ist, Menschen mit Handicap mehr Teilhabe am Leben zu ermöglichen, indem diese Beispielsweise eigenständig und selbstverantwortlich einen Notruf aktivieren können. Im Fall der Testphase ist der wertkreis als Einrichtung der entsprechende Notrufempfänger. Menschen mit Beeinträchtigungen begleiten die Evaluierung als Testpersonen auf freiwilliger Basis und unterstützen so als Experten in eigener Sache. Derzeit werden die ersten Zwischenergebnisse ausgewertet – über diese wird in Kürze gesondert berichtet.
Aufgrund der Corona-Krise ist die Evaluierung bis auf weiteres ausgesetzt – sobald die Testung weitergeführt werden kann, werden wir an dieser Stelle darüber berichten.