DER SOZIAL OSKAR – EIN JAHR DANACH

Vor genau einem Jahr wurde die Lazarus Networks GmbH vom Kreis Gütersloh und der Stiftung für psychisch kranke und geistig behinderte Menschen mit dem Sozial Oskar ausgezeichnet.
Der Preis würdigt das besondere Engagement einzelner Unternehmen, die sich in hohem Maße für die Integration psychisch kranker und geistig behinderte Menschen einsetzen. Im 2 -Jahres Rhythmus vergeben der Kreis Gütersloh und die Stiftung die mit 5.000, – Euro dotierte Auszeichnung. Firmengründer und Preisträger Roman-Bendix Lazarus blickt zurück und zieht eine Zwischenbilanz. Aus der Verleihung selbst und der damit verbundenen Presse- und Medienpräsenz resultierten mehrere Bewerbungen, die sowohl von Betreuungseinrichtungen, als aber auch von öffentlichen Stellen angestoßen wurden.

Insbesondere zwei Beispiele seien an dieser Stelle besonders hervorzuheben. Nach Praktikumsmaßnahmen und dem Kennenlernen des Unternehmens ist es gelungen, zwei Menschen mit psychischen Vorbelastungen einen Ausbildungsplatz anzubieten und den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu ermöglichen. „In einem Fall war eine fast 10-Jährige Arbeitsunfähigkeit gegeben“, so Geschäftsführer Roman-Bendix Lazarus stolz. „Es macht schon sehr zufrieden, zu sehen, dass Integration auch nach so langer Zeit noch funktionieren kann, wenn man die Bedürfnisse und Vorgeschichten der einzelnen Person mitberücksichtigt, um Beschäftigungsverhältnisse zu realisieren“. Seit Januar 2020 ist die Lazarus Networks GmbH anerkannter Ausbildungsbetrieb der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld und bietet so die Möglichkeit zur Ausbildung und Qualifikation. „Ohne den Einsatz der Menschen, die den Sozial Oskar organisieren und letztlich auch vergeben, wären diese Stellen nicht zustande gekommen. Ein großes Lob gehört dem Kreis Gütersloh und der Stiftung für psychisch kranke und geistig behinderte Menschen. Sowohl die Stadt, wie auch der Kreis und die Stiftung sind ein Musterbeispiel für die ganze Republik.“ Der Sozial Oskar – ein Jahr danach – Zeit um den Bürgerinnen und Bürgern im Kreis Gütersloh zu danken und das Bewusstsein für ein gesundes Miteinander zu stärken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.